Die CLARIN-D Facharbeitsgruppen „Neuere Geschichte“ und „Zeitgeschichte“ unter der Leitung des Georg-Eckert-Instituts und des Zentrums für Zeithistorische Forschung in Potsdam laden zu einer Tagung am 8. und 9. Februar 2016 an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin ein.

Neben der Vorstellung von CLARIN-D Ressourcen und Tools sollen aktuelle Forschungsvorhaben und -tendenzen vor allem zu Massenmedien (wie Zeitungen, Schulbücher u.a.) seit dem 18. Jh. vorgestellt und diskutiert werden. Angestrebt wird zudem, methodisch-konzeptionelle und technische Fragen der Sprachdatenerschließung für das Fach Geschichte zu erörtern und bestehende Herausforderungen und Möglichkeiten in die Fachgemeinschaft zu kommunizieren.

Ort und Datum

Ort: Berlin, Einstein-Saal der BBAW

Datum: 08.02.2016 – 09.02.2016

Anmeldung

Es wird keine Anmelde- und Tagungsgebühr erhoben, wir bitten jedoch aus organisatorischen Gründen um Anmeldung als Gastteilnehmer bei: Thomas Werneke (werneke@zzf-pdm.de) oder Maret Keller ( keller@leibniz-gei.de)

Podiumsdiskussion

Im Rahmen der Veranstaltung findet eine Podiumsdiskussion statt, für die ein gesonderter Flyer heruntergeladen werden kann.

 

Programm der Konferenz

Das gesamte Programm der Konferenz ist ebenso als PDF herunterladbar und steht damit zum selbst ausdrucken bereit.

 

Archiv

LT4DH

LT for DH: Language Technology Resources and Tools for Digital Humanities Workshop bei der COLING 2016

Zur Übersichtsseite »

Kick-Off-2020

Die Kick-Off-Veranstaltung der Auf- und Ausbauphase von CLARIN-D fand am Donnerstag, 03.11.2016 und am Freitag, 04.11.2016 am Mediencampus in Leipzig statt.

Zur Übersichtsseite »

Forum CA3 2016

Mit dem Forum CA3 2016 stellte die Forschungsinfrastruktur CLARIN-D ihre Angebote zum Auffinden, Auswerten und Aufbewahren von Sprachressourcen für die Forschung und Lehre in den Geistes- und Sozialwissenschaften vor.

Zur Übersichtsseite »